Einfach so,  Uncategorized

Herbstgedanken

Am Donnerstag habe ich meinen Vortrag im Naturheilverein Kiel und Umgebung e. V. gehalten. Tarotmeditation & Morgenseiten schreiben war das Thema. Es war ein schöner Abend mit einigen interessierten Zuhörer:innen. Damit habe ich meine Verpflichtungen im Außen für diese Jahr absolviert und kann mich nun so langsam auf meine Raunächte vorbereiten. Wie gesagt, die Verpflichtungen im Außen sind erledigt. Doch gibt es immer noch genug zu tun. Meine Schreibprojekte, der Garten. Vorhin habe ich Laub geharkt und es ist schon ein ordentlicher Haufen zusammen gekommen.

So einiges blüht noch und besonders die Orangetöne tun der Seele gut. Äpfel habe ich auch geschenkt bekommen. Freunde von uns haben einen großen Garten, in dem viele alte Sorten wachsen und da ist bereits einiges reif. Von den erhaltenen werde ich einen Apfelauflauf mit Vanillesauce machen. Das wird heute das Abendessen.

Die Kapuzinerkresse ist schon wieder am Verblühen, die habe ich zu spät rausgepflanzt. Aber ein paar Blüten sind noch zu sehen.

So, nun werde ich mal den Rechner zumachen und es mir mit einem Buch gemütlich machen. Aber vorher kommt der Apfelauflauf in den Ofen.

Habt einen schönen Sonntag.

Mein Name ist Karin Braun, ich bin Autorin, Herausgeberin, Übersetzerin und Seit über 40 Jahren wandle ich, poetisch gesprochen, auf dem alten Pfad und beschäftige mit mit Druidcraft, Tarot und Raunächten. Dazu schreibe ich und halte auch Vorträge.

2 Kommentare

  • Gudrun

    Apfelauflauf, das klingt gut und macht mir machtigen Appetit. Es ist schön, wenn man solche Freunde hat. Das macht das Leben um vieles leichter und wärmer.
    Glückwunsch zum gehaltenen Vortrag. So etwas ist nicht immer leicht und kostet auch manchmal Überwindung, weil es viel direkter ist als Auftritte bei fb und Co. Man muss den Leuten in die Augen schauen.
    Liebe Grüße

    • Kabra

      Mich kosten Vorträge und Lesungen immer sehr viel Überwindung und ich mache immer ein Riesengewese, kurz bevor. Viktor amüsiert das sehr. Donnerstag Mittag meinte, wieso glaubst du eigentlich nichtst sagen zu können, seit 45 Jahren bist du in dem Thema unterwegs. Recht hatte er. Der Apfelauflauf war total lecker. Wir hatten so richtig Schneewittchen Äpfel bekommen. Knallerot und innen weiß, süß und fruchtig. Alles Liebe

Kommentar verfassen